People-Management

Referenzen

Langjährige vertrauensvolle Geschäftsbeziehungen bezeugen eine hohe Kundenzufriedenheit.

Erfahrungen aus mehr als 20 Jahren in unterschiedlichen Projektrollen komplettieren meine Expertise in meinem heutigen Tätigkeitsschwerpunkt im Projektmanagement.

Mitarbeiterführung

Fachliche und disziplinarische Führung von Mitarbeitern gehört zu den anspruchsvollsten Aufgaben überhaupt. Eine besondere Herausforderung stellen interdisziplinäre Teams mit unterschiedlichem fachlichem und technischem Know-how sowie unterschiedlichen Interessen dar. Hierbei ist es wichtig, ein Einfühlungsvermögen zu entwickeln und das Projektziel im Fokus zu behalten.

In der Hauptsache geht es immer um People-Management. Zuhören, verstehen, handeln.

Fachliche und disziplinarische Führungsaufgaben konnte ich bereits in einer Vielzahl von Projekten wahrnehmen:

  • Fachliche und disziplinarische Führung in der Linie von bis zu 60 Mitarbeitern an zwei Standorten,

  • Projektleitung in der Versicherungsindustrie mit einem IT Aufwand von bis zu 5.000 Personentagen,

  • Koordination von Fachbereichstests mit bis zu 30 Mitarbeitern,
  • Technische Leitung eines Softwarentwicklerteams von bis zu 20 Entwicklern,
  • SAP Projekte im regulatorischen Umfeld einer der größten Banken Deutschlands.
Konzepterstellung

Die Herausforderung bei der Konzepterstellung liegt in der Verwendung einer mit den Fachbereichen und der IT abgestimmten Terminologie sowie in der Eindeutigkeit und Klarheit der Vorgaben. Eine gemeinsame Projektsprache und die konsequente Nutzung von gemeinsam verabschiedeten Standards und Normen erleichtern die Zusammenarbeit erheblich und reduzieren Doppelarbeiten und nachträgliche Änderungen deutlich. Der Aspekt der Wirtschaftlichkeit und Angemessenheit muss bei der Findung geeigneter Lösungen stets berücksichtigt werden.

Bei der Analyse und Konzepterstellung hat es sich für mich als hilfreich erwiesen, über ein breites Wissen aus den fachlichen und den technischen Disziplinen zu verfügen. Umfassende Kenntnisse über die Produkte und die Geschäftsprozesse einer Versicherung vervollständigen die Sicht bei der Konzepterstellung.

Eine Konzeption wurde von mir in fast allen Projekten durchgeführt, die ich begleiten durfte. U.a. wurden die folgenden Ergebnisse erstellt:

  • Fachkonzepte,
  • Lastenhefte,
  • DV-Konzepte,
  • Testkonzepte,
  • Organisationshandbücher.
Qualitätssicherung

Eine Professionalisierung des Qualitätsmanagements ist besonders wichtig.

Die Anforderungen, welche sich aufgrund unterschiedlicher Herausforderungen an ein Qualitätsmanagement von Software ergeben, haben sich inhaltlich und von ihrer Gewichtung geändert. Die IT Architektur, die Entwicklungszyklen von kommerzieller oder eigenentwickelter Software und das mittelfristige Anforderungsmanagement werden sukzessive mit der IT-Governance und der IT-Compliance in Einklang gebracht.

Auf der operativen Ebene hat es sich bei meinen Projekteinsätzen als wichtig gezeigt, die jeweiligen Fachbereiche als Endkunden der IT bereits frühzeitig in die Konzeption und die Planung der Qualitätssicherungsmaßnahmen mit einzubinden. Übergreifend wirkende Geschäftsprozesse wurden hierbei berücksichtigt. Als Vorteil dieser Vorgehensweise wurden die vorhandenen organisatorischen und technischen Grenzen der meist heterogenen Anwendungslandschaft bei der Betrachtung überwunden.

In diesem Bereich wurden von mir u. a. folgende Tätigkeiten wahrgenommen:

  • Testmanagement und Testkoordination,
  • Testkonzeption,
  • Testplanung,
  • Einweisung in Testmethoden,
  • Testfallfindung,
  • Testfalldokumentation,
  • Testfalldurchführung,
  • Management von Änderungsanforderungen,
  • Fehlerverfolgung und
  • Abnahmeprozesse.
Softwareevaluierung

Für den Erfolg einer Softwareevaluierung ist die Schaffung eines umfassenden Marktüberblicks, die Anwendung adäquater Auswahlverfahren und die Definition realistischer Erwartungen an ein neues System entscheidend. Als ein erster Schritt kann es hilfreich sein zu definieren, was eine Standardsoftware leisten muss und welche kundenindividuellen Bestandteile ergänzt werden sollten.

Das Vorgehen bei der Softwareevaluierung ist, unabhängig vom Untersuchungsobjekt, vergleichbar. Nach einer Prozess- und Anforderungsanalyse wird das Marktangebot überprüft. Eine Vorauswahl von Anbietern wird anhand bestimmter Kriterien auf eine Endauswahl reduziert. Der detaillierten Überprüfung der verbliebenen Angebote folgt eine Erarbeitung einer Entscheidungsvorlage.

Bisher konnte ich bereits einige Softwareevaluierungsprojekte begleiten:

  • ICR Software für Dunkelverarbeitung für Krankenversicherer,
  • Rückversicherungssysteme für eine konzerninterne Rückversicherung,
  • Provisionssysteme im Rahmen einer Marktuntersuchung.
Softwareentwicklung

Erfahrungen in der Softwareentwicklung sind enorm wertvoll bei der Begleitung von IT Projekten. Hierdurch eröffnen sich Möglichkeiten, die Anforderungen und die Herausforderungen der Softwareentwickler besser zu verstehen.

Dieses Verständnis hat mir bei meinen eher fachlich geprägten Tätigkeitsschwerpunkten geholfen, gute Projektergebnisse zu erzielen.

Verschiedene Aufgabenstellungen wurden in den bisherigen Projekten von mir strukturiert oder objektorientiert mit modernen Programmiersprachen umgesetzt:

  • Konzerninternes Abrechnungssystem für Rückversicherungen,
  • Prototyp eines objektorientierten Rückversicherungssystems,
  • Komponentenorientiertes Provisionsbe- und -abrechnungssystem,
  • DV Auftragssystem für eine unternehmensinterne IT Auftragssteuerung

Das sagen meine Kunden

Banken müssen nicht nur im regulatorischen Umfeld Projekte unter Berücksichtigung der IT Governance sowie inhärent der IT Compliance umzusetzen. Als SAP Projektleiter hat Herr Blum in unserem Auftrag unseren Kunden mehrere Jahre unterstützt und eine Vielzahl von Projekten in time und in budget erfolgreich durchgeführt. U,a. hat Herr Blum die Konzeptions-, Entwicklungs- Test- und Betriebsphase für die Meldungen Asset Encumbrance, MREL, AnaCredit und Basel IV begleitet und zuletzt eine wichtige Schlüsselfunktion in einem internationalen Integrationsprojekt besetzt. Mit seiner überaus professionellen Kommunikation und ruhigen Vorgehensweise, auch in kritischen Situationen, hat Herr Blum uns mit hohem Einsatz und hoher Projektmanagement-Kompetenz überzeugt. Gerne werden wir auch in Zukunft wieder seine Dienste in Anspruch nehmen.

Ralf Penndorf
Vorstand Curentis AG

Ich habe Thomas Blum während unserer gemeinsamen Zeit in der Deutschen Bank Gruppe kennen und schätzen gelernt. Zur Anbindung einer neuen Schnittstelle arbeiteten wir Standort übergreifend mit vielen Kollegen international zusammen. Seine analytische und strukturierte Vorgehensweise schuf in allen Projektphasen Freiräume, die wir insbesondere in kritischen Phasen flexibel zur Erreichung des Projektziels einsetzen konnten. Dabei agierte er stets verbindlich und überzeugte so über Disziplinen und Hierarchien hinweg mit seinem Auftreten. Ich freue mich sehr darauf, wenn sich wieder die Gelegenheit zu einer Zusammenarbeit ergibt.

Thomas M. Leutz
Project Manager Systems Engineering
Deutsche Bank Gruppe

Wir haben Herrn Blum für die Unterstützung einer unserer Versicherungskunden im Bereich Testmanagement bei der Einführung eines prozess- und produktgetriebenes Verwaltungssystem (Vertrag, Schaden, In/ Exkasso, Provision, Vermittlerverwaltung, Batch) beauftragt.  Die Zusammenarbeit mit Herrn Blum war für uns und unseren Kunden ein echter Gewinn. Herr Blum verstand es die Testphasen und Testaktivitäten auf die Kundenbedürfnisse auszurichten und einen wesentlichen Beitrag  zu der erfolgreichen Produktionseinführung zu leisten.

Hans-Josef Homscheid
Geschäftsführer vericos GmbH

Mit einem umfassenden Transformationsprogramm verfolgt die Gothaer Allgemeine eine grundlegende Modernisierung der IT-Landschaft des Sachversicherungsgeschäfts. Herr Blum hat in diesem Vorhaben verschiedene Rollen und Aufgaben wahrgenommen. Mit der Hilfe von Herrn Blum wurde u.a. das fachliche Anforderungsmanagement professionalisiert sowie die Übergabe der Verantwortung auf interne Ressourcen sichergestellt. Als weiteres großes Aufgabenfeld hat Herrn Blum in der Rolle eines Testkoordinators bei der Konzeption und bei der Begleitung der Fachtests der End to End Prozesse im Umfeld der Zahlungssysteme unterstützt. Mit einem feinfühligen Stakeholdermanagement und hohen Einsatz hat Herr Blum wesentlich dazu beigetragen gemeinsam mit den verschiedenen Fachbereichen ein erfolgreiches Testergebnis zu erzielen. Mit der gelungenen Produktionseinführung im Geschäftsfeld Privatkunden endet unsere Zusammenarbeit. Auch in Zukunft werden wir gerne wieder auf die Fachexpertise und Projektmanagementkompetenz von Herrn Blum zurückgreifen.

Claudia Hartmann-Machelett
Programmleitung und Leitung Bereichs Digital Office Gothaer Allgemeine Versicherung AG

Auch wichtig

Wenn Sie einen Berater suchen, der nicht nur umfangreiche fachliche Kenntnisse, Methodenkenntnisse und soziale Kenntnisse mitbringt, sondern auch über langjährige Projekterfahrung bei Versicherungen und Banken verfügt, haben Sie ihn gefunden.

Ehrlichkeit, Authentizität, Sachlichkeit und eine konsequente Ergebnisorientierung gehören für mich zu einer professionellen Abwicklung wie auch das Erreichen kurzfristiger Erfolge, um die vorgegebenen Ziele zu bestätigen.

Sollte Ihnen das Leistungsangebot zusagen und Sie Unterstützung oder einen Erfahrungsaustausch in diesen Gebieten suchen, freue ich mich, Sie persönlich kennen zu lernen.

Ihr Kontakt

Über Ihre Kontaktaufnahme würde ich mich freuen.

Kurzprofil

Hier finden Sie mein Kurzprofil zum Download.

 

Copyright © 2023 by Thomas Blum - Project Management & Business Consulting. All rights reserved.

SUCHE

Was ist die Summe aus 3 und 7?